Orthopädische Praxis Schulz
Sie sind hier: Krankheitsbilder > Rücken

Rücken

Hexenschuss

Bandscheibenvorfall

Cranio-mandibulären Dysfunktion (CMD)

 

AlsHexenschuss(Lumbago) bezeichnet man volkstümlich einen plötzlichen, stechenden Schmerz im Bereich der unteren und mittleren Lendenwirbelsäule. Er geht oft einher mit einem Lähmungsgefühl, mit Zwangshaltung, Bewegungssperre usw.. Der Patient hat das Gefühl, dass sein Kreuz total versteift ist, dass er im Kreuz durchbricht, dass er in ein Betonkorsett eingesperrt ist.

Auslösende Ursachen gibt es viele. Überbelastung beim Sport oder der Gartenarbeit, oder ungewohnte Zwangshaltungen nach langer Flugreise, Autofahrt. Häufig kann aber eine auslösende Ursache nicht gefunden werden.

Der Hexenschuss wird oft verwechselt mit dem Bandscheibenvorfall. Die Bandscheiben kann man sich vorstellen als mit Flüssigkeit gefüllte Kissen, die die Bewegungen der einzelnen Wirbel abpuffern und gleichzeitig Stabilität erzeugen. Wird die Bandscheibe geschädigt, kann sie sich in den Wirbelkanal vorschieben, wo sie zu heftigen Schmerzen führen kann. Der Schmerz strahlt charakteristisch in die Beine aus, auch ein pelziges oder taubes Gefühl sind typisch. Eher selten sind Schwächegefühle der Fußmuskeln.

Die allermeisten Bandscheibenvorfälle können wir konservativ therapieren. Selten ist bei schwerwiegenden Bandscheibenvorfällen mit Lähmungserscheinungen eine Operation erforderlich.

Ein nicht geringer Teil der Rückenschmerzen beruht auf einer angewöhnten Fehlhaltung, die der Körper über eine Schonhaltungskaskade – ausgehend von Kopf und Kiefergelenk – angenommen hat.

Unsere Praxis ist spezialisiert auf die Diagnostik und Therapie der sogenannten Cranio-mandibulären Dysfunktion (CMD), die letztlich eine folgenschwere Störung des Bisses ist, die sich auf Kiefergelenk, Kopf, Schulter, Rücken und Knie schlagen kann. Die Unterscheidung, ob Rückenschmerzen ihre Krankheitsursache im Rücken oder z.B. im Kiefergelenk haben, fällt nicht immer leicht – ist aber in unserer Praxis durch langjährige Erfahrung und mit unseren spezifischen Untersuchungstechniken mit sehr hoher Erfolgsrate möglich.

Mehr Informationen auch unter www.artus-zentrum.de


Orthopädische Praxis Dr. med. Achim Schulz

Bergstra√üe 14 • 40699 Erkrath • T: 02104 - 43300